Digital Marketing studieren mit dem DIM

Seit April 2021 bieten wir vom Deutsches Institut für Marketing gemeinsam mit der SRH Fernhochschule unseren Studiengang Online Marketing (B.A.) an.
Dieser Studiengang greift die aktuellsten Themen dieser Branche auf und bietet Studierenden die Chance sich Kompetenzen in hochrelevanten Bereichen wie Suchmaschinenoptimierung, Digital Branding und Social Media Management anzueignen.
Der Studiengang hat einen hohen Praxisbezug, da die Studierenden mit Übungen und Beispiele aus dem Unternehmensalltag arbeiten.
Unser neues Video ist nun auch fertig geworden:

Mehr zum Fernstudium Online Marketing B.A.

Werden Sie jetzt zum Spezialist in den Bereichen SEO, SEA, Social Media Marketing uvm.! Das Fernstudium Online Marketing (B.A.) vermittelt in nur sechs Fachsemestern grundsätzliche Theorien, Methoden und Instrumente des Online Marketing sowie nötige Grundlagen zu betriebswirtschaftlichen Ansätzen.

Konzipiert als reines Online-Studium richtet es sich insbesondere an Berufstätige, die einen berufsqualifizierenden Studienabschluss im Online Marketing anstreben. Mit diesem Fernstudium werden Sie zum Online-Marketing Experten.

Informieren Sie sich jetzt und fordern Sie Ihr persönliches Infomaterial an:

Hier weitere Informationen zum Studiengang anfordern!

#studium #onlinemarketing #bachelor

SEO Contest – Contentbär / Hier gibt es die Infos!

In der Online Szene haben sich in den letzten Jahren SEO Contests etabliert. In einem SEO Contest (Search Engine Optimization Contest, Suchmaschinenoptimierungs-Wettbewerb) versuchen die Teilnehmer mit fiktiven Wörtern/ Keywords (hier: Contentbär) möglichst weit vorne bei einer Suchmaschine (in der Regel Google) gelistet zu werden. Contentbär ist das Zielkeyword, dass im Rahmen des diesjährigen SEO Contest 2021 festgelegt wurde.

Die Website / Landingpage, die an einem bestimmten Stichtag oder nach einem definierten Punktesystem auf dem 1. Platz der Suchmaschine, beispielweise bei Google, erscheint, gewinnt dann den SEO Contest.

Das SEO-Team der milaTEC Digitalagentur macht bei einem SEO Contest immer gerne mit. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Man erhält noch mal neue Impulse für die eigene Arbeit
  • Man kann die eigene Vorgehensweise in der täglichen SEO Arbeit prüfen
  • Man sieht alternative Konzepte und immer auch mal wieder neue Ansätze für die eigene SEO Arbeit
  • Außerdem macht es auch Spaß 😉

Weitere Informationen zum SEO Contest Contentbär findet ihr natürlich auf unserer Landingpage Contentbär:

Contentbär – milaTEC Landingpage

 

#contentbär #contentbaer

Backlinks – Wieso, weshalb, warum!

Google und andere Suchmaschinen bewerten vertrauenswürdige Backlinks positiv und ranken Ihre Webseite somit auf den Suchergebnisseiten höher. Möchten Sie Ihre Platzierung in der Suchmaschine optimieren und damit Ihre Chancen auf eine größere Reichweite steigern, sollten Sie also auf einen starken Linkaufbau achten.
Mehr darüber, wie Sie Backlinks ideal nutzen und erzeugen können, erfahren Sie hier im Beitrag der Digitalagentur milaTEC.

Inclusive Design – Ein UX-Design Trend

In den letzten Jahren wird bei der Gestaltung von Webseiten immer häufiger über den Begriff Inclusive Design gesprochen! Daher macht es Sinn sich damit näher mal auseinander zu setzen.

Inclusive Design setzt sich mit dem Design von Produkten und/oder Dienstleistungen auseinander, mit dem Ziel diese möglichst vielen Menschen zugänglich und nutzbar zu machen, ohne dass eine spezielle Anpassung oder ein spezielles Design erforderlich ist.

Inklusion möglichst vieler Menschen in die Nutzung von Produkten und Services ist nicht ganz neu. Barrierefreiheit ist zum Beispiel ein Ansatz, um Menschen mit Behinderungen den Zugang zu Gebäuden oder zu Webseiten zu ermöglichen. Inclusive Design geht noch einen Schritt weiter.

Microsoft hat einen sehr guten Leitfaden für Inclusive Design entwickelt. Aus diesem sind die folgenden drei Grundprinzipien des Inclusive Design:

1. Machen Sie sich  Ausschluss bewusst

Um Inklusion zu verstehen, muss man sich zunächst damit beschäftigen, was zu Exklusion führt. Warum sind Zielgruppen von der Nutzung bestimmter Dienstleistungen oder Services ausgeschlossen und wie können  wir das verhindern.

In diesem Vortrag von Bryce Johnson ist dieses Prinzip gut nachvollziehbar.

2. Lernen Sie von Vielfalt

Lernen Sie von und mit eingeschränkten Personen. Wie betrachten diese ihre Umwelt, wie können wir damit umgehen. Wie sehen Lösungen für Menschen mit Einschränkungen beim Gehör, Menschen mit Sehbeeinträchtigungen oder mehrfach eingeschränkten Personen aus?

Fokussieren Sie sich auf Lösungen für Alle und so erhalten Sie für jeden einzelnen eine Lösung. Generalsite und vielfältige Lösungen bieten alle Menschen einen Vorteil. Viele Produkte sind in der Vergangenheit zum Beispiel auf 90% Menschen designt worden. Die 5% größten und 5% kleinsten aus einer Kohorte wurden damit nicht berücksichtigt. Design Lösungen, die zum Beispiel Menschen mit nur einem Arm helfen, helfen auch allen Menschen, die aktuell nur einen Arm verwenden können, weil der andere Arm zur Zeit gebrochen ist, oder einfach nur nicht einsetzbar ist, weil man gerade etwas anderes in der Hand hat.

3. So helfen Lösungen für einen auch allen.

Ein sehr gutes Beispiel ist das Qualitätszeichen Generationenfreundliches Einkaufen. Ein Einzelhändler der nach diesem Qualitätszeichen zertifiziert ist, bietet einen bequemen und barrierearmen Zugang für Menschen im Rollstuhl, Senioren und Eltern mit Kinderwagen. So haben alle etwas davon.

Mehr dazu finden Sie im Microsoft Leitfaden Inclusive Design.

In unserem Seminar UX Design gibt es mehr zum Inclusive Design:

Legende:
Freie Plätze vorhanden.
Nur noch wenige Plätze frei!
Leider ausgebucht.

#InklusiveDesign #webdesign #uxdesign

Michael Bernecker & Sandra Junger im Experteninterview

Wie weit ist Performance Marketing in Unternehmen bereits etabliert und wie sieht dessen Einsatz in der Praxis aus?

Im Experteninterview verrät Frau Sandra Junger, Head of Performance Marketing bei Germanedge, wie #PerformanceMarketing in Unternehmen erfolgreich eingesetzt werden kann und gibt dazu hilfreiche Tipps für die Praxis.
Backgroundwissen und Insights zum Thema Performance Marketing! Sehen Sie hier das Interview mit Sandra Junger und Prof. Dr. Michael Bernecker:

Möchten Sie mehr über Performance Marketing erfahren? Dann werden Sie hier fündig:

✅ Ausgezeichnete Weiterbildung mit unserem Performance Marketing Lehrgang

✅ Kompaktes Performance Marketing Seminar

✅ Mehr Infos zu Performance Marketing in unserem Blog

In unserem Fernstudiengang Online Marketing gemeinsam mit der Mobile University ist Performance Marketing natürlich auch integriert. Hier finden Sie mehr Infos: Studiengang Online Marketing (B.A.).

#performancemarketing #newmarketing #onlinemarketing #dimoma

Der Marketingplaner vom DIM

Eine gute Planung ist schon der halbe Weg zum Ziel! Um Sie bei der Planung zu unterstützen, haben wir für Sie einen #Marketingplaner konzipiert. Damit können Sie Ihre Marketingplanung strategisch strukturieren und behalten während Ihrem Marketingprojekt stets die Übersicht über aktuelle Herausforderungen, Maßnahmen und Ziele.

Fordern Sie hier Ihr kostenloses Exemplar an und bringen Sie Ihr Marketing auf Erfolgskurs:

Der Marketingplan!

#Newmarketing #dimplaner

Performance Marketing Weiterbildung

Sie möchten mehr Effizienz, Kontrolle und Wirksamkeit Ihrer Marketingaktivitäten erzielen? In unserem Online-Zertifikatslehrgang Performance Marketing Manager (DIM) erhalten Sie die notwendigen Skills, um Ihre digitalen Marketingmaßnahmen auf messbare Ziele zu optimieren. Lernen Sie, wie Sie anhand wichtiger KPI’s Ihre Marketingkampagnen effektiv steuern und optimieren. Steigen Sie jederzeit ein und lernen Sie in Ihrem Lerntempo! Der Lehrgang erfolgt zu 100% online und ermöglicht Ihnen maximale Flexibilität.

Ablauf  Performance Marketing Manager (DIM):

  • 15 Online-Module
  • Einstieg jederzeit möglich
  • Flexibles Lernen von zu Hause
  • Ausführlicher Lehrbrief
  • Zugang zum DIM Online-Campus (unbegrenzt)
  • kostenlose Zusatzwebinare und Updates

Informieren Sie sich über unseren Zertifikatslehrgang:

https://www.marketinginstitut.biz/zertifikatslehrgaenge/weiterbildung-performance-marketing/

Sie finden das DIM in Köln, Berlin, München, Stuttgart, Hamburg, Frankfurt und Bielefeld.

#performancemarketing #dimperformance #dimpmm

Social Media Plattformen 2021 – Neue Daten

Planen Sie gerade ihre Social Media Marketing Aktivitäten? Fragen Sie sich welche Plattform die richtige ist um ihr Marketing zu puschen?

Das Team von Tech.co that einige Statistiken über die populärsten Social Media Plattformen gesammelt und eine nette Infografik erstellt.

Hier sind die interessantesten Daten über:

  • Facebook
  • Instagram
  • TikTok
  • Pinterest
  • Reddit
  • Twitter
  • LinkedIn

Viel Spaß damit!

Wir bieten übrigens einen Lehrgang Social Media Manager an und haben einige passende Seminare zu bieten:

Conversion Optimierung: 5 Tipps für mehr Leads

Online Marketing Aktivitäten werden in Unternehmen in der Regel mit einem konkreten Ziel durchgeführt. Auf dem Weg des Kunden von der Aktivierung über die Informationsphase bis hin zum Abschluss (Customer Journey) sollen die sogenannten Conversions optimiert werden. Eine toller Werbebanner, der nicht geklickt wird, ist dabei allerdings wirkungslos. Auch ein Vertriebsgespräch, das nicht zu einem Abschluss konvertiert, funktioniert nicht.

Wir haben 5 Tipps für die Conversion Optimierung:

  1. Kommunizieren Sie klar und einfach Ihr Angebot
  2. Fordern Sie zur Interaktion auf (Call-to-Action)
  3. Zeigen Sie das Wichtigste oben links (z.B. Telefonnummer)
  4. Bauen Sie Vertrauen durch Siegel und Logos auf
  5. Optimieren Sie Ihre Webseite technisch

Wenn Sie mehr zum Thema Conversion Optimierung wissen wollen, dann hilft Ihnen vielleicht dieser Beitrag: Conversion Optimierung , unser Seminar Akquise 4.0 oder unser Lehrgang Performance Marketing Manager (DIM).

#conversion #leadmanagement

Agilität? – Ein Schnelleinstieg

Agilität? Klare Antworten aus erster Hand – Rezension

Agilität ist das aktuell das Trendwort im Business! Kaum ein Bereich kommt noch ohne Bindestrich Agilität aus. Agile Leadership, Agiles Projektmanagement, Agile Marketing… Vielfach herrscht ein diffuses Verständnis was Agilität eigentlich ist.

Mit dem Kurzlehrbuch Agilität? Liefert der Autor Roman Simschek einen Einstieg in das Thema Agilität. Das Buch stellt den Megatrend Agilität vor, setzt sich mit dem Konstrukt und zugehörigen Mindset kompetent auseinander. Aufbauend auf diesen Grundlagen liefert der Autor dann eine kurze Übersicht zu den im agilen Kontext am häufigsten eingesetzten Tools: Design Thinking, Scrum, Kanban und OKR. Den Abschluss bildet ein Kapitel über den Einsatz von Agilität in Organisationen.

Das Buch gibt einen guten und kompakten Überblick und bieten effektiven Einstieg in das Themenfeld Agilität. Der didaktische Aufbau ist für einen schnellen Einstieg gut geeignet. Der Autor führt mit Fragen durch die Themen und ergänzt die textlichen Inhalte mit Links und Videohinweise. Eine gute Integration von Online und Offline Inhalten. Wer sich neu mit der Thematik auseinandersetzt, wird mit dem Buch sicherlich einen schnellen und kompetenten Einblick bekommen.

Wer sich mit Agilität intensiver auseinandersetzen möchte, findet mit unseren Seminaren einen ergänzenden Einblick und praktische Hinweise für einen passgenaue Einsatz.

Oder möchten Sie lieber einen internen Workshop zum Thema Agilität?

Sie finden das DIM in Köln, Berlin, München, Stuttgart, Hamburg, Frankfurt und Bielefeld.